Wie eine große offene Wunde im Mund

Erstellt von Dr. Bergner

14 Dez, 2020
Professionelle Zahnreigung PZR Dr. Bergner Koblenz

Mundhygiene: Professionelle Zahnreinigung beugt viele Krankheiten vor

Eine professionelle Zahnreinigung (PZR) ergänzt die tägliche Mundhygiene. Die Zahnreinigung entfernt bekterielle Beläge, aber auch Zahnstein an den Stellen, die der Patient zu Hause nicht oder nur schwer erreicht. Die professionelle Zahnreinigung (PZR) trägt dazu bei, nicht nur die Zähne, sondern auch den gesamten Körper gesund zu erhalten.

Die tägliche Zahnpflege mit der Bürste reinigt nur etwa 70 Prozent der Zahnoberfläche. Insbesondere gelangt sie nur sehr eingeschränkt in die Zahnzwischenräume. Hier sollten Patienten Zahnzwischenraumbürsten oder Zahnseide einmal täglich nutzen. Bestimmte Verfärbungen und Zahnbelag lassen sich mit der täglichen Mundhygiene allein jedoch nicht beseitigen. Diese berbleibenden harten und weichen Beläge kann die Professionelle Zahnreinigung beim behandelnden Zahnarzt entfernen.

PZR-Ablauf

Zahnreinigung schützt vor Krankheiten

„Werden weiche und harte Beläge nicht ausreichend entfernt, vermehren sich bestimmte krankmachende Bakterien. Langfristig können sich Karies und Parodontitis entwickeln“, erklärt Dr. Lutz Laurisch, Zahnarzt und Leiter des Prophylaxe-Fortbildungszentrums Korschenbroich, NRW. „Die Entzündung bei einer länger bestehenden Prodontitis ist wie eine große offene Wunde im Mund. Sie kann auf die Größe einer Handfläche anwachsen.“ Durch diese „offene Wunde“ können Bakterien und Viren direkt in das Blut eindringen. Über die Blutbahn gelangen die Erreger aus der Zahnfleischtasche der Parodontitis in den gesamten Körper. So können sie auch an anderen Stellen Entzündungen auslösen. Parodontitis stellt dadurch einen Risikofaktor für Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen sowie Diabetes dar. Eine gesunde Mundhöhle ist somit eine Voraussetzung für einen gesunden Körper.

Risikofaktoren für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Infektion

Das gilt auch für Infektionen mit Covid-19. Insbesondere in der frühen, symptomlosen Phase einer Infektion ist die Viruslast im Mund-Nasen-Raum sehr hoch. Unzureichende Mundhygiene und eine bestehende, nicht behandelte Parodontitis können daher Risikofaktoren für einen schweren Verlauf einer Infektion auch mit Corona sein. Vor allem wenn Parodontitis und Diabetes gleichzeitig vorliegen, erhöht sich das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf durch Covid-19, da im gesamten Körper chronische Entzündungen vorliegen. In der Regel empfehlen Zahnärzte ein bis zwei professionelle Zahnreinigungen im Jahr. Die Empfehlung für die Zahnreinigung hängt jedoch nicht nur vom Fleiß und Geschick der Patienten bei der täglichen Mundhygiene ab. Viele zusätzliche Faktoren, wie die Ernährung oder der Speichelfluss beeinflussen zusätzlich die Menge an Planque beziehungsweise Belägen, die sich auf Zähnen ansammeln können. Das individuelle Erkrankungsrisiko bestimmt damit die Häufigkeit einer PZR.

Der Zahnarzt oder eine speziell fortgebildete Mitabeiterin wie eine Prophylaxeassistentin (ZMP), Zahnmedizinische Fachassistentin (ZMF) oder Dentalhygienikerin (DH) entfernt bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR) hartnäckigen Zahnbelag und Verfärbungen – vor allem an den Stellen, die der Patient mit der Mundhgiene zu Hause nicht erreicht. Die Zähne werden gründlich gereinigt, poliert und fluoridiert. Diese Reinigungs- und Politurmaßnahmen bewirken, dass Bakterien deutlich reduziert werden und sich schwerer ansiedeln können. Das beugt insbesondere Erkrankungen wie Karies und Parodontitis vor. Nebenbei verbessert die Professionelle Zahnreinigung auch das Aussehen der Zähne. Sie trägt zu weißeren Zähnen bei. Eine ausführliche Beratung zur Mundhygiene schließt die Behandlung der Zahnreinigung ab.

PZR: gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten

Die Professionelle Zahnreinigung ist eine private Leistung, also keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Da die PZR als medizinisch wirksame Behandlung anerkannt ist, zahlen die meisten gesetzlichen Krankenkassen jedoch einen Zuschuss oder übernehemen die Kosten sogar für die gesamte, präventive Behandlungsmaßnahme. Prodente Tipp: Patienten sollten bei ihrer Krankenkasse nachfragen, unter welchen Vorraussetzungen sie die Professionelle Zahnreinigung bezuschusst, z.B. Teilnahme an Bonusprogrammen.

Was kostet einen PZR?

PZR - Kosten

Die Kosten für die PZR betragen in der Regel zwischen 50 und 150 Euro, je nach Umfang und Dauer der Behandlung. Es gilt: Je besser die Mund- und Zahnpflege, desto günstiger ist die PZR

Ausgabe 46/2020 die ZahnarztWoche

Zahnarzt Dr. Bergner

Praxisinhaber

Nach Artikeln Suchen

Neuste Artikel

ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

Ihr Zahnarzt Dr. Andreas Bergner aus Koblenz und Nauort informiert Sie über den Rhein-Zeitungsartikel vom 29.05.2020: ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN JEDER DRITTE TARIF IST SEHR GUT! Die Stiftung Warentest hat die Zahnzusatzangebote von 249 Versicherungen verglichen. 88...

Alles, was Recht ist

Alles, was Recht ist

Kommt in einem Krankenhaus die Zahnprothese eines Patienten beim Umzug in ein anderes Zimmer abhanden, so haftet nicht unbedingt die Klinik für Verlust. Dies entschied das Amtsgericht Hannover. In dem Fall wurde ein 80- Jähriger Patient wegen der ansteckenden...

Patenzahnarzt in der Hortgruppe Kita Vallendar

Patenzahnarzt in der Hortgruppe Kita Vallendar

Hortgruppe Kita Vallendar „Haus für Kinder“ Besuch des Patenzahnarztes Vallendar. Am Freitag, 13. November, besuchte uns Herr Dr. Bergner in unserer Hortgruppe. Heute kam er ein zweites Mal in unsere Räume auf dem Gelände der Grundschule Vallendar. Er brachte ein...

Dreck-Prothese verursacht Pneumonie

Dreck-Prothese verursacht Pneumonie

Wenn Senioren lieber Ihre Prothese im Mund behalten, anstatt sie im Glas mit einer Reinigungstablette übernachten zu lassen, laufen sie große Gefahr, eine Lungenentzündung zu bekommen und möglicherweise daran auch zu versterben.  Auf diese Tatsache macht Prof. Dr....

Professionelle Zahnreinigung – Keine IGeL Leistung

Professionelle Zahnreinigung – Keine IGeL Leistung

Die Zahnmedizin hat durch eine gesetzlich, geregelte Zuzahlungsregelung einen besonderen Status, darauf verweist die Bundeszahnärztekammerer (BZÄK). Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist, weil sie Bestandteil medizinisch, notwendiger Präventions- und...

Praxis Koblenz

Praxis Nauort

Ähnliche Artikel

ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN

Ihr Zahnarzt Dr. Andreas Bergner aus Koblenz und Nauort informiert Sie über den Rhein-Zeitungsartikel vom 29.05.2020: ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN JEDER DRITTE TARIF IST SEHR GUT!...

mehr lesen
Alles, was Recht ist

Alles, was Recht ist

Kommt in einem Krankenhaus die Zahnprothese eines Patienten beim Umzug in ein anderes Zimmer abhanden, so haftet nicht unbedingt die Klinik für Verlust. Dies entschied das...

mehr lesen
0 Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Sie brauchen Hilfe? Schreiben Sie uns hier!